Herzlich willkommen ...

                                                ברוכים הבאים

  - Begegnung mit Israel
  - Praktische Solidarität
  - Aktives Lernen im christlich-jüdischen Gespräch


  Der "Denkendorfer Kreis" entstand 1980 mit dem Ziel, ..

                                        (hier weiterlesen und hier als pdf ausdrucken

Logo DK blau Version Druckerei png

   Der 7. Oktober... (Teil 3)


(Auszüge aus meinem Redebeitrag am 11.12.2023, nachlesen hier /jm)
Warum habt Ihr zugelassen, dass mit Eurem Geld Massen von Raketen, Granaten usw hergestellt werden? Stattdessen hättet ihr schon lange ein kleines Paradies am Mittelmeerstrand aufbauen können – wenn Ihr die richtigen Partnern gewählt hättet.
Es ist Eure Verantwortung, wenn ihr Israel zum Feindbild macht. Ihr lebt einen Opfermythos auf Kosten und unter Missbrauch anderer.
Ich denke: Ihr Palästinenser werdet frei werden können, wenn ihr Euch emanzipiert und für ein Gaza frei von Hamas kämpft.
Ich erwarte von Muslimen, dass sie die Hamas auffordern endlich aufzuhören die Religion kaputt zu machen, im Namen der Religion so schreckliche Dinge zu tun.

Wenn Ihr Euch für das Leben entscheidet und endlich mit dem kriegsunterstützenden Gebrüll aufhört, werde ich still und mit Anteilnahme auch zu Eurer Demo kommen, um Leid und Schmerz zu teilen.

Am Israel Chai - Am Israel Chai - Israel wird leben - Am Israel Chai - Am Israel Chai 


(Auszüge aus einem Leserbrief am 27.12.2023 /jm)

Damit Juden wieder sicher in Israel leben können muss die Macht der Hamas beendet werden. Die Zerstörung der Hamas ist ein moralischer Imperativ wie die Zerstörung des IS.
Israel kämpft moralisch, hat nicht die Intention Unschuldigen Leid anzutun. Hamas tötet sogar die eigene Bevölkerung. Das macht den Unterschied! Wer ist verantwortlich, wenn Israel so wenig Schonung für die Zivilbevölkerung erfüllen kann? Dieser Krieg ist ein Test für die moralische Glaubwürdigkeit der internationalen Gemeinschaft. Wir Außenstehende müssen das Leid auf beiden Seiten teilen, ohne den Unterschied zwischen Israel und der Hamas zu verwischen. Wer besteht diesen Test, weil die Macht der Bilder wieder stärker als der moralischer Kompass ist?
Während im Rest der Welt die Zeit weitergeht, gibt es in Israel noch keinen 8. Oktober und ein Zurück zum 6. Oktober gibt es auch nicht, das wäre Selbstaufgabe.

Es gibt entsetzliche Parallelen zwischen Putin und Hamas. Für mich gehören die bleibende Unterstützung und Solidarität mit der Ukraine und Israel zusammen, als Beitrag zur Verbesserung der Welt, die wir alle so ersehnen.

Am Israel Chai - Am Israel Chai - Israel wird leben - Am Israel Chai - Am Israel Chai

LOGO Israeltag allgemeinSolidritätsmission nach Israel

Herzliche Einladung
zu einer Solidaritätsreise nach Israel
vom Mittwoch, 14.02. bis Dienstag 20.02.2024


Anmeldung bis 11.01.2024, 12:00 Uhr

Informationen hier als pdf

 Es gibt zwei Varianten der Reise, was den Flug betrifft.
• Variante 1: Weniger als 10 Mitreisende bedeutet: Einzelbuchungen bei EL AL; unser bewährtes Reisebüro Scuba hilft uns dabei.
• Variante 2: Bei mehr als 10 Mitreisenden werden wir eine Gruppenreise buchen, auch hier ist Scuba unser Partner.

Es wäre prima, wenn sich mindestens 10 Mitreisende dazu entscheiden könnten!!

Als Gruppenreise ist Treffpunkt der Flughafen in Frankfurt/M. Bei Einzelanmeldungen von anderen Flughäfen werden sich Lösungen finden lassen.

Der ungefähre Reisepreis (einschl. Flug) als Einzelpersonen beträgt ca. € 1.650. Bei einer Gruppe ab 10 Personen ca. € 1.450.

Zum Programm (vorläufig und unvollständig): Fortsetzung hier...


   Der 7. Oktober... (Teil 2)


"Der Geruch von verrotteten menschlichen Überresten, von denen viele wegen der Brutalität der Täter überhaupt nicht mehr erkennbar sind, ist schwer zu ertragen", sagt Dr. Chen Kugel vom "National Forensic Medicine (Abu Kabir)".

Israels Frauen rütteln auf! Teilweise mit drastischen Details machen sie die grausamen sexuellen Verbrechen der Hamas publik. Auch hier das Schweigen der UN-Gremien. Jetzt kam der Chefankläger des Internationalen Gerichtshofs, Karim Khan, nach Israel und deutete an, dass Hamas Kriegsverbrechen begangen habe.

Am Israel Chai - Am Israel Chai - Israel wird leben - Am Israel Chai - Am Israel Chai


[aus einem Bericht von Yossi Klein Halevi am 12.11.2023]
Die vielleicht nachhaltigste Wunde, die der Holocaust bei den Juden hinterlassen hat, ist die Erinnerung an das Alleinsein. Und jetzt befinden wir uns in einem jener entscheidenden Momente in der jüdischen Geschichte, in denen wir uns von einem Großteil der internationalen Gemeinschaft moralisch abgekoppelt fühlen. Während wir darum ringen, die Ungeheuerlichkeit des Massakers vom 7. Oktober zu verarbeiten und einer weltweiten Welle von Antisemitismus zu begegnen, ist das Trauma des Alleinseins zurückgekehrt.

Am Israel Chai - Am Israel Chai - Israel wird leben - Am Israel Chai - Am Israel Chai 
  • Der 7. Oktober... (Teil 1)  


[aus einem Bericht von Godel Rosenberg am 24.10.2023]

Am 7. Oktober 2023 sind  2.900 Hamas-Terroristen barbarisch mordend und Tausende von Bewohnern des Gaza-Streifens plündernd in den Süden Israels eingefallen und haben 1.400 Kinder, Frauen, Männer, Alte und Behinderte abgeschlachtet, einige davon wie Abfall verbrannt. Über 200 sind als Geiseln verschleppt. Das Ziel war Juden-töten-um-des-Töten-Willens.

Unendliche zwei Minuten lang ist ein WhatsApp-Gespräch eines Terroristen zu hören, der zu Hause in Gaza anruft, seine Familie am Morden teilhaben lassen will. "Mama, Mama", ruft er ins Telefon, "Ich habe 10 Juden getötet, mit meinen Händen, Allahu Akbar".

Am Israel Chai - Am Israel Chai - Israel wird leben - Am Israel Chai - Am Israel Chai


Sie verbreiten ihre Taten wie Ruhmesblätter und hoffen, dass der Funke zum Morden zur Hisbollah im Libanon und ins Westjordanlsand überspringt. Und sie rechnen fest mit ihren "Free Palestine"-schreienden Unterstützern in den Ballungszentren der Welt, von London bis Sidney und von Berlin bis Madrid. Sie sind nicht enttäuscht worden.

Hinter "Free Palestine" steckt die "Auslöschung und Vernichtung Israels". So steht es in der Hamas-Charta, seit 1988. Dahinter steht das UN-Mitglied, die Islamische Republik Iran.

Am Israel Chai - Am Israel Chai - Israel wird leben - Am Israel Chai - Am Israel Chai 

Israel hat mobil gemacht, eine halbe Million Bürger sind zu den Waffen gerufen. Über 200.000 Israeli allein im Norden haben ihre Wohnungen und Häuser verlassen, die Wirtschaft steht im Moment bis auf die Produktion lebensnotwendiger Güter still.


Am Israel Chai - Am Israel Chai - Israel wird leben - Am Israel Chai - Am Israel Chai 

Erklärtes Ziel der Israelischen Verteidigungsarmee (IDF) ist die Vernichtung der Hamas. Es geht nicht um Rache. Israels Oberbefehlshaber Hertzi Halevi hat ausgedrückt, was Millionen fühlen und denken: "Wir haben eine Wut im Bauch, aber wir werden mit dem Kopf entscheiden. Wir handeln nicht wie die andere Seite. Es wird Wochen, vielleicht Monate dauern, aber wir werden siegen."

Am Israel Chai - Am Israel Chai - Israel wird leben - Am Israel Chai - Am Israel Chai
... und Aktuell - aus und über Israel                                                                 

2020 07 15 Israel Logo bunt2020 07 15 Israel Logo bunt

  • Sie wollen sich aktuell und tagespolitisch über Israel informieren?
  • In unseren Rundbriefen finden Sie ausgesuchte Berichterstattung aus und über Israel und den Nahen Osten, bitte HIER.
  • Wie sich informieren über Israel?
    Dazu mehr HIER auf unserer Homepage.

 

MIT EINEM KLICK...: Von uns empfohlene Nachrichtenportale sind z.B.:

 


aktuellBerichterstattung

Gut informierende
und erhellende Berichterstattung
aus und über Israel.

"Mehr erfahren bei: "Wie sich informieren über Israel?".

 

 

LOGO Ddk blau neu

R u n d b r i e f

aktualisiert 23.10.2023

  • Rundbrief 126 Oktober 2023

! Wir waren kurz vor Drucklegung, als der 7. Oktober über Israel hereinbrach. Ein "aktualisierter" Rundbrief war nicht möglich. Als Zeichen unseres Entsetzens und Trauer entschieden wir, die Farbe weitgehend aus dem Rundbrief zu nehmen.
Was heißt "aktualisiert?" Prüfen Sie selbst unter "Israel und wir..."

AN DER SEITE ISRAELS BLEIBEN
AM ISRAEL CHAI


Der neue Rundbrief ist erschienen. 
Hier als pdf zum Lesen und Herunterladen.

Aus dem Inhalt: (einzeln zum Lesen und Herunterladen)
- Israel und wir...
- Interview mit Ulrich W. Sahm
- Das Beste am Judentum - Rabb. Leo Baeck
-
Rückblick Osteuropareise 26.08.-06.09.2024
- Weltgebetstag der Frauen 2024
- Jüdisches Leben in Württenberg
- Paraschat haSchawua - Wochenabschnitt Wa'era
- NT lernen - Predigen im Angesicht Israels
 
*)siehe Hinweis unten
- Schabbatleungen des jüdischen Jahres 57845
- ...a. d. DK e.V.: Israelreise 2024 u.a.
- ...a. d. Pfarramt Gespräch Christen-Juden: Das Buch Hiob u.a.

  • Sie wollen den Denkendorfer Rundbrief kostenlos beziehen ...?
    Alles Weitere HIER.
  • Sie wollen den Denkendorfer Rundbrief auf unserer Webseite lesen oder ausdrucken?
    Bitte hier: Denkendorfer Rundbrief.
  • Der Rundbrief 127 ist für April 2024 geplant

  • Hinweis zu NT Lernen - Predigen im Angesicht Israels: Wir haben mehr Beiträge erhalten als erwartet. Im Rundbrief selbst war nicht genügend Platz. Deshalb veröffentlichen wir diese Beiträge zeitnah hier auf unserer Webseite. Wir bitten um etwas Geduld. /jm

LOGO Denkendorfer Reisen

Israel 2023 und 2024

aktualisiert  23.05.2023

Vorab - Info zu zwei Israelreisen 2023 und 2024,
die in Vorbereitung sind - hier ein erster Flyer:

  • (1) Wanderungen und Begegnungen in Israel, Jerusalem und Galiläa
    vom 28. Dezember 2023 bis 06. Januar 2024
    (9 Übernachtungen)
    z.Zt. abgesagt, weitere Planungen, sobald dies möglich ist!

  • (2) Studien- und Begegnungsreise
    vom 02. Juni bis 13. Juni 2024
    (11 Übernachtungen) 
    Wir halten an der Planung fest. Weitere Infos, sobald dies möglich ist!

Weitere Informationen, Ausschreibung, Reisepreis usw. erhalten Sie von: 2017 Johannes Merker

Denkendorfer Kreis für christlich-jüdische Begegnung e.V.
Isrelreisen: Johannes Merker | Im Gemäuer 12 | 73779 Deizisau
Tel: 07153 22885 | Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 Hier der Link zu Israelreisen aktuell

Allgemeine Informationen zu den DK-Reisen
und unsere Haltung zu "fair gestalteter Tourismus".

 

 


 

... und Aktuell - Kooperationspartner

2016 Logo AGWege Kopf.430086.gif.458380

  • Pfarrer Jochen Maurer
    Evangelisches Pfarramt für das Gespräch
    zwischen Christen und Juden                                                        
    www.agwege.de/

  • Veranstaltungen: Über alle Angebote, ob nun mehr/eintägige Lerntage, den wöchentlichen Tora-Lernkreis usw. informiert Pfr. Maurer unkompliziert, wenn man sich mit einer Mail an Ihn wendet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Grundsätzlich: Pfarrer Jochen Maurer ist seit Frühjahr 2020 Nachfolger von Pfr. Dr. Michael Volkmann im "Pfarramt für das Gespräch zwischen Christen und Juden in der Evangelischen Landeskirche  Württemberg" und in der Arbeitsgruppe "Wege zum Verständnis des Judentums".
    Postadresse: Büchsenstraße 33, 70191 Stuttgart
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Internet: www.agwege.de 
  • Auch in den Rundbriefen des DK e.V. informiert Pfr. Jochen Maurer regemäßig über seine Arbeit, Veranstaltungen und Aktivitäten, siehe die obigen Hinweise auf den gerade aktuellen Rundbrief.

2016 LOGO Ehemalige Synagoge RexingenEhemalige Synagoge Rexingen

 

  • Veranstaltungen: Es gibt viele Veranstaltungen und Aktivitäten, über die man sich am besten informieren lässt, wenn man sich mit einer Mail direlt an Heinz Högerle wendet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. So wird man zeitnah und unkompliziert informiert.
  • Grundsätzlich: Auf der oben genannten Webseite findet man gut aufbereitete Informationen über den Träger- und Förderverein, seine Entstehung und was ihm besonders wichtig ist.

2016 DIG logo

         mitmachen - veranstaltungen - junges forum -


  • Aktuelle Informationen zzt. bitte direkt auf der oben genannten Web.


2016 Logo DIG Ulm


  • Aktuelle Informationen zzt bitte direkt auf der oben genannten Web.