ISRAELREISEN - Allgemeine Informationen

Israelreisen mit dem LOGO Ddk klein sw Denkendorfer Kreis e.V. sind besondere Studienreisen, sagen fast alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Gründe liegen wohl darin, dass Denkendorfer Reisen gewachsen sind aus über 50 Jahren christlich-jüdischer Begegnung, aus unserer Verbundenheit mit Israel in vielen persönlichen Beziehungen und Begegnungen, und in praktischer Solidarität.

Für Erstbesucher Israels sind unsere Reisen ein guter Einstieg in die Vielgestaltigkeit des Landes, seiner Menschen mit ihrer Geschichte und ihrem Alltag.

Und zu unseren Israelreisen entscheidet man sich immer wieder. Nie gleicht eine Reise einer vorherigen. Standartprogramme mit "vermeintlichen Muss-Reisezielen" sind unsere Sache nicht, sondern immer wieder neue Schwerpunkte kennzeichnen das jeweilige Reiseangebot.

 

Mit uns zu reisen regt an, Fragen zu stellen, Fragen auf unterschiedlichen Ebenen, zum Beispiel:

  • wenn Jesus Jude war, welche Konsequenzen mag das für meinen Glauben haben?
  • Israel hat bei uns in Deutschland und Europa i. d. R. ein schlechtes Image; warum verändern sich meist falsche Einschätzungen und Urteile, wenn man das Land Israel bereist?
  • ...

In der Regel sind wir 2 Wochen (15 Tage, 14 Übernachtungen) unterwegs. Mit nur zwei oder drei Übernachtungsorten bleibt uns häufiges Kofferpacken erspart.

Um auch anders gelagerten Reisewünschen gerecht zu werden, bieten wir neu auch 11-tägige Israelreisen an (10 Übernachtungen).

Wichtig für alle, die Hörhilfen tragen, ob nun Hörgeräte oder CI: wir arbeiten daran, Audioübertragungssysteme als Hörhilfen anzubieten. Fragen Sie uns bitte!

Bei uns ist es gute Tradition, dass die Reisegruppe zu einem Vor- und zu einem Nachtreffen in Denkendorf eingeladen ist. Zur Reisevorbereitung ist es uns wichtig:

  • viele Informationen zu Israel und dem Reiseverlauf zu geben,
  • Wünsche und Anregungen aus der Teilnehmergruppe zu hören und ggf. aufzunehmen,
  • das Kennenlernen der Mitreisenden untereinander (schon oft fanden sich gute Lösungen für Doppelzimmer - ein Kostenfaktor!),
  • Antworten auf viele Fragen praktischer Natur zu finden u. a. m.,
  • und nach der Reise werden gerne im Rückblick Erinnerungen, Fotos u. a. ausgetauscht.

Lassen Sie sich von Israel einladen, studieren Sie unsere aktuellen Reiseprogramme.

Unser gutes Team stellt sich vor: 2015 ReiseTeam

Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns helfen, die Denkendorfer Reisen weiter bekannt zu machen, vielleicht in Ihrem Verwandten- und Freundeskreis, in Ihrer Kirchengemeinde usw. Gerne geben wir auch unsere Reiseinformationen an Interessierte und Multiplikatoren weiter (Lehrer, Pädagogen, Katecheten, Jugendleiter u.a.), wenn Sie uns entsprechende Hinweise geben.

Bei allen Ihren Fragen, bei allem Interesse, stehen wir gerne zur Verfügung. Bitte schreiben Sie uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

10. November 2015, Johannes Merker, i.A. des Denkendorfer Kreises e. V. 

 

Bitte informieren Sie sich mit diesen ergänzenden Hinweisen (eingestellt im Dezember 2015):
"Fair reisen im Heiligen Land?